Wenn der Führerschein erst einmal gemacht ist, möchte man als junger Fahrer natürlich auch so schnell wie möglich ein eigenes Auto. Während des begleiteten Fahrens mit 17 bietet es sich weniger an, ein eigenes Fahrzeug zu kaufen, da man – wenn man selbst am Steuer sitzt –  sowieso eine Begleitperson daneben braucht und man somit auch leicht das Auto der Eltern nehmen kann. Mit 18 Jahren sieht es dann aber anders aus: Jetzt darf man auch alleine unterwegs sein und will das natürlich in vollen Zügen ausnutzen.Weiterlesen