Stromtankstelle am Fraport

Vor Kurzem war ich wieder am Frankfurter Flughafen, dem drittgrößten Flughafens Europas, und habe zufällig eine interessante Entdeckung gemacht: der Fraport ist mit einer Stromtankstelle ausgestattet. Diese ist zwar etwas versteckt, bietet dafür aber kostenlosen Strom fürs Elektrofahrzeug.

Die Tankstelle befindet sich im Parkhaus P4 (bei Terminal 1) in der Parkschotte 222 genauer gesagt im Bereich Business Parken.  Sie wurde bereits am 09.11.2010 in Betrieb genommen und liefert den Mainova-Ökostrom „Novanatur“, der in den beiden Main-Wasserkraftwerken Griesheim und Eddersheim ohne Kohlenstoffdioxidausstoß produziert wird.

An der einmaligen Stromtankstelle des Frankfurter Flughafens kann jeder unentgeltlich tanken, der sein Auto während seines Besuchs des Flughafens oder während seiner Reise im Parkhaus P4 parkt. Die Aufladestation kann rund um die Uhr genutzt werden. Um die Tanksäule freischalten zu können, benötigt man lediglich ein Handy. Die Tankstelle bietet Platz für zwei Elektroautos bzw. zwei einspurige Elektrofahrzeuge und besitzt folgende Ladestecker: 1x Typ 2 22kw und 1x Schuko.

Nachteil der Mainova Stromtankstelle: Das Parken im Business Bereich ist mit 5 EUR pro Stunde ziemlich teuer. Deshalb nutzen viele Elektrofahrzeugbesitzer das Angebot nicht, sondern parken ihr Auto lieber in einem anderen Parkbereich des Flughafens.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.