Opel Corsa_

Den beliebten Opel Corsa gibt es nun bereits seit 32 Jahren und in diesem Jahr kommt die fünfte Generation auf den Markt. Die ersten vier Generationen, angefangen mit dem Opel A Modell aus den Jahren 1982 bis 1993, wurden bereits 12,4 Millionen mal in Deutschland verkauft – eine Verkaufszahl auf die Opel absolut stolz sein kann. Nicht umsonst ist der Opel Corsa eines der beliebtesten deutschen Kleinwagen.

Mit der Einführung des neuen Corsa E präsentiert Opel neue Motoren- und Chassis-Technologien, die zugleich komfortabel, stark und sparsam sein sollen, neu überarbeitete markentypische Stilelemente und neue Assistenzsysteme, die für eine aktive Sicherheit der Corsa-Fahrer sorgen. Was diese Neuerungen nun in der Praxis bedeuten, konnten wir während einer ausgiebigen Testfahrt in und um Frankfurt am Main mit dem neuen Corsa 2014 herausfinden.Weiterlesen

Corsa E Opel

Letzte Woche hatten wir die Möglichkeit, den neuen Opel Corsa der 5.Generation zu testen. Dabei sind wir mit dem 1.4 Turbo mit 74 kW/100 PS und 200 Nm Drehmoment auf der Autobahn, in der Stadt Frankfurt am Main und Landstraßen gefahren.

Was mir am besten gefiel….

Auffällig leichtgängig ist die Lenkung bei langsamen Geschwindigkeiten. Ohne Anstrengung und selbst mit nur einem Finger kann man das Lenkrad bewegen. Einparken ist somit kein Kraftakt, sondern funktioniert dank dem wendigen Flitzer sehr leicht. Unser Test-Corsa hatte keinen „City-Modus“, für mich ist er aber auch ohne ihn ein perfektes Stadtfahrzeug.Weiterlesen

Vor Kurzem war ich wieder am Frankfurter Flughafen, dem drittgrößten Flughafens Europas, und habe zufällig eine interessante Entdeckung gemacht: der Fraport ist mit einer Stromtankstelle ausgestattet. Diese ist zwar etwas versteckt, bietet dafür aber kostenlosen Strom fürs Elektrofahrzeug.

Die Tankstelle befindet sich im Parkhaus P4 (bei Terminal 1) in der Parkschotte 222 genauer gesagt im Bereich Business Parken.  Sie wurde bereits am 09.11.2010 in Betrieb genommen und liefert den Mainova-Ökostrom „Novanatur“, der in den beiden Main-Wasserkraftwerken Griesheim und Eddersheim ohne Kohlenstoffdioxidausstoß produziert wird.Weiterlesen

Mittlerweile gibt es neben Hybrid-Fahrzeugen auch sogenannte Plug-In-Hybrid Autos. Der Unterschied zwischen den beiden ist recht simple:

ein „normales“ Hybrid-Fahrzeug lädt seinen Elektromotor über den Verbrennungsmotor auf, d.h. er gewinnt seine Energie durch Kraftstoff. Beim Plug-in-Hybrid Fahrzeug kann der Elektromotor zusätzlich extern geladen werden. Hierbei steckt man das Fahrzeug wie bei einem reinen Elektrofahrzeug an ein Stromnetz an, wodurch der Elektromotor aufgeladen wird. Plug-in-Hybride sind somit eine Mischform zwischen reinen Hybriden und Elektroautos.

 

 

ChargeLounge

Die sogenannte ChargeLounge ist eine Erfindung des Frauenhofer IAO und ermöglicht das schnelle Laden von Elektrofahrzeugen kombiniert mit einer Lounge, in der die wartenden Autofahrer bei einer Tasse Kaffee WLAN nutzen können. Erstmals wurde dieses neue Schnelllademodell auf der Hannover Messe im April 2014 vorgestellt. Alles Wichtige über die ChargeLounge könnt ihr im Folgenden nachlesen.Weiterlesen