Meine Eindrücke vom neuen Caddy 4

In diesem Artikel habe ich meine positiven und negativen Eindrücke vom neuen Caddy 4 kurz zusammengefasst. Gefahren bin ich den Caddy mehrere Stunden im französischen Hinterland in der Provence. Ich war mit ihm sowohl auf der Autobahn, als auch auf Landstraßen, im Stadtverkehr und in Dörfern unterwegs und bin den 2.0 TDI sowohl mit 150 als auch mit 105 PS gefahren.

 

Positives am Caddy 4 Negatives am Caddy 4
Motor 2.0 TDI sowohl mit 75 kW und 105 kW sehr sparsam und dennoch spritzigToter-Winkel-Warner nicht verfügbar. Beim Kastenwagen wäre dies wegen eingeschränkter Sicht sehr hilfreich
leichte Lenkung, die besonders im Stadtverkehr praktisch istZum Schließen der Heckklappe benötigt man viel Kraft
Beifahrersitz kann jetzt vollständig umgeklappt werden -> noch mehr StauraumHeckklappe springt schnell auf -> Verletzungsgefahr
Fahrermikrofon hilfreich, damit man sich trotz Blick nach vorne mit Dahintersitzenden unterhalten kann
viele optionale Fahrerassistenzsysteme
Sitze können schnell und einfach umgeklappt werden
Gummiabdeckung im Kastenwagen möglich -> sicherer Transport ohne Verrutschungsgefahr
Modernes und gemütliches Interieur

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.